Missiv an die hocherleuchtete Brüderschaft des Ordens des Goldenen und Rosenkreutzes. : Lux in Cruce et Crux in Luce Wegen seiner grossen Seltenheit und Wichtig, keit mit vier alten Ausgaben verglichen, und mit verschiedenen resarten versehen. Nebst einem noch nie im Druck erschienenen vollständigen historisch-kritischen Verzeichniss von 200 Rosenkreutzerschriften vom Jahr 1614 bis 1783. Als ein Beytrag zum Fictuldischen Probierstein.

  • Brendel, Georg Christoph, 1668-1722.
Date:
1783
  • Books
  • Online

About this work

Publication/Creation

Leipzig : Bey Adam Friedrich Böhmen, 1783.

Physical description

7 unnumbered pages, 8-126 pages ; 8vo (17 cm)

Notes

Missiv is signed at end (p. 34) by Polycarpus Chrysostomus, a pseudonym used by Brendel.
Copy 1. Bound with: Rosencreutz, C. Chymische Hochzeit. 1781. From the collection of Dr. Ernst Darmstaedter, no. 71.

Bibliographic information

With bibliographical references.

Type/Technique

Languages

Subjects

Where to find it

  • LocationStatusAccess
    Closed stores
    EPB/A/10970/2.2

Permanent link